Am Samstag den 09.08.2014 fanden die Aufstiegsspiele zur 1. Bundesliga Süd in Segnitz statt.

Neben dem Ausrichter TV Segnitz (Meister 2. Liga Süd) mussten die SVT-Damen gegen den TV Obernhausen (Meister 2. Liga West) und den TV Bretten (Vize-Meister 2. Liga West) ran. Gespielt wurde im Modus jeder gegen jeden.

Am Samstag den 11.10.2014 fand in Amendingen der 42. Faustballcup statt, bei dem auch unsere Herren teilgenommen haben. Nach Zahlreichen Spielen belegte der SVT den 7. Platz. Es spielten: Rainer Simon, Julien Porath, Julian Kraft, Etienne Kraft, Markus Arnold.

Die u14 männlich war am Sonntag den 12.10. zu Gast beim internationalen Faustballturnier in Amendingen. Das neuformierte Team, das zum ersten Mal in dieser Aufstellung spielt, musste sich leider dem TV Neugablonz, dem TV Augsburg, der TG Biberach 1 und 2 und dem SV Amendingen geschlagen geben. Dennoch zeigte das Team um Spielführer Etienne Kraft starken Einsatz und viele gute Aktionen. Es spielten: Etienne Kraft, Elias Traub, Lennard Loock, Thomas Imhof, Andreas Schmid und Aron Lessmann.

Beim 42. Internationalen Allgäuer Faustball-Cup in Amendingen, starteten die Faustballerinnen des SV Tannheim in die Hallensaison 2014/15. Das Frauenteam belegt einen Guten 2. Platz im Eliteturnier, das Jugendteam landet im B-Turnier auf dem 4.Platz.

Letzten Sonntag nahmen die Damen des SV Tannheim am 18. Rolf Niemann Gedächtnisturnier  in Gärtringen teil. Mit 16 Mannschaften und sehr vielen Erstligateams war das Turnier sehr gut besetzt und somit bestens geeignet  für die Vorbereitung der Hallensaison.